Trio SousouffleGrotorkèstreEpistrophy Quartett ri








ii


Die Musik des Grotorkèstre ist original

Etienne Roche komponiert und dirigiert höchstpersönlich für seine 30 Musiker.

Die Instrumentalbesetzung ist folgende:
-2 Schlagzeuge, Perkussion
-Kontrabass, Tuba, Helikon, Soubassophon (Bassoboe des Languedoc)
-Vibraphon, Gitarre, Akkordeon , Kora
-die Familie Sax, Oboe des Languedoc, Querflöte und Klarinetten
-Posaunen und Trompeten
-und die Stimmen aller Musiker

Das Grotorkestre hat 1997 in Saint-Gaudens ein Live-Album eingespielt. Ein Weiteres ist in Vorbereitung.


Le Grototobus

Der Bus ist folgendermaßen ausgerüstet:
Eine dreistufige Bühne, die auf dem Dach befestigt ist und von dort hydraulisch heruntergelassen wird.
Eine Zeltüberdachung in Muschelform, die vor kleinen wetterbedingten Unannehmlichkeiten schützt.

Das Grotorkèstre kann Ton und Licht selbst beisteuern.

Mit dem Grototobus als Konzertbühne bietet sich eine spektakuläre Veranstaltung!

Le Grotorkèstre
• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •
ii
Zur Vergrößerung
auf die Bilder klicken